Die "kleinen Dinge" des Spätsommers,

überseht ihr sie?

Fliegenpilze

 

Der Spätsommer lockt mit seinen vielen Gaben.

Nehmt ihr ihn auch wahr?

 

Schaut euch ganz bewusst um, falls ihr draußen seid.

Egal, ob in der Natur oder der natürlichen Umgebung eurer Städte?

Nein – überall!

Schaut euch überall ganz bewusst um,

welche Gaben der Spätsommer für euch bereithält.

 

Auch dort, wo eure "Zivilisation"  viel Natur verdrängt hat,

findet ihr genügend Hinweise darauf,

dass ihr in wahrer Fülle lebt.

Es kommt nur darauf an, worauf ihr euer Bewusstsein,

das heißt, eure Aufmerksamkeit ausrichtet.

 

Meistens entgeht euch die Schönheit des Lebens.

Meistens seid ihr so beschäftigt

(eure Gedanken sind anderswo als euer Körper),

dass ihr die vielen kleinen Dinge nicht bemerkt,

die aber allesamt vorhanden sind.

 

Gebt eurem Leben wieder mehr Freude!

 

Woher soll die Lebensfreude denn kommen,

wenn ihr all die vielen kleinen erfreulichen Dinge ü b e r s e h t?

 

Ü b e r s e h e n: ihr seht darüber hinweg – darüber hinaus ...

... seid gedanklich schon in der Zukunft.

 

Das bedeutet doch nichts anderes, als nicht gegenwärtig zu sein.

Ihr überseht meist die Dinge, die euch unwichtig erscheinen,

 

Bitte denkt nach:

Was ist wirklich wichtig?

Was ist unwichtig?

 

Für jeden wird die Antwort nicht dieselbe sein,

wenn ihr zusätzlich, statt den Verstand (das Denken) zu gebrauchen,

euer Herz (euer Gefühl) befragt.

 

Bitte, erfreut euch wieder an den kleinen Dingen des Lebens –

überseht sie nicht aus Oberflächlichkeit.

Denn diese Art "zu Übersehen" kostet euch viel:

Sie schränkt eure Lebensfreude gewaltig ein!

 

Werdet wachsam wie die Kinder.

Erfreut euch an dem, was ihr habt.

 

Erntet die "kleinen Dinge",

anstatt immer auf die "großen Dinge" zu warten.

(Dieses Warten macht euch mürbe, kaputt, kraftlos … freudlos.)

 

Nur das Ändern von Kleinigkeiten bringt schon große Wirkungen.

 

Habt Freude am Spätsommer.

 

Nehmt ihn wahr mit all seiner Pracht und Fülle.

Dann werdet auch ihr euch prächtig fühlen.

 

 

Babaji

 

Om Namah Shivay